Weißt Du wer Du bist?

Leben ist Begegnung. Wir begegnen ständig anderen Menschen: der Kassiererin, dem Busfahrer, den Arbeitskollegen, Eltern, Kindern, dem Lebenspartner oder dem Menschen, der es werden soll. Authentisch wollen wir sein; gesehen, respektiert und geliebt werden. Kannst Du lieben? Kannst Du geliebt werden? Weißt Du wer Du bist?

Du kannst nicht tun was Du willst, wenn Du nicht weißt, was Du tust!
Ohne Bewusstheit gibt es keine Kenntnis der Wahlmöglichkeit!

Zwei Zitate. Eines von dem Physiotherapeuten Moshé Feldenkrais und eines von dem Psychotherapeuten und Erfinder der Gestalttherapie Fritz Perls. Und doch sagen beide Sätze dasselbe aus.

Bist Du Dir bewusst was Du tust?

In unserem Tantra-Jahrestraining wirst Du lernen, herauszufinden, wer Du bist und was Du tust. Insbesondere wirst Du lernen, was Du tust, obwohl Du vielleicht das Gegenteil davon tun willst. Du wirst Erfahrungen machen, die Dir einen Blick auf Dich selbst ermöglichen; auf den einzigen Menschen, der Dein Leben leben kann.

Lose your mind and come to your senses! (Perls)

Tantra ist Sinnlichkeit, sich dem Leben im Hier und Jetzt bewusst mit allen Sinnen hinzugeben. Hingabe an Dich! Stress und Leid entstehen, wenn Du versuchst, jemand / etwas anderes zu sein. Aber warum solltest Du das wollen?

Kannst Du lieben?

Der tantrische Prozess persönlichen Wachstums lebt von Erfahrungen, vom bewussten Erleben von Begegnungen, vom Beobachten statt Bewerten. Begegnungen im Hier und Jetzt mit allen Sinnen bauen einen Weg zu Dir selbst; zur sinnlichen Begegnung mit Dir selbst. Wer bist Du? Bist Du überhaupt? Spielst Du am Ende nur Rollen, von denen Du glaubst, dass man sie von Dir erwartet? Wer eigentlich?

Bist Du Dir selbst bewusst?

Tantra ist Hingabe. Hingabe ist Liebe. Mitgefühl kannst Du anderen zuteil werden lassen. Liebe kannst Du nur teilen. Kannst Du Dich Deinem Leben hingeben? Liebst Du das Leben? Liebst Du Dich? Von ganzem Herzen? Weißt Du, wen Du liebst? Kannst Du absichtslos und bedingungslos lieben?

Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst!

Tantra ist Liebe. Liebe Dein Sein; liebe Deinen Nächsten in seinem Sein! Liebe Dein Leben, denn es ist es wert, dass Du es mit allen Sinnen genießt.

Befreie Dich!

Mit dem Tantra-Jahrestraining begibst Du Dich mit einer konstanten Gruppe Gleichgesinnter auf eine Reise. Bei unseren Zusammentreffen werden wir Dir Wege zeigen und Türen öffnen. Auf eurem Weg werdet ihr euch gegenseitig tragen, stützen und beflügeln. Obwohl jeder seine eigene Reise unternimmt, werdet ihr gemeinsam eine der intimsten und beeindruckensten Erfahrungen teilen. Die Liebe zur Dir und Deinem Leben, die die Liebe zu anderem erst ermöglicht.

Tantra führt Dich ganzheitlich zu Dir selbst. In unserem Jahrestraining wirst Du Jahrtausende alte Techniken aus dem Tantra-Veda genauso wie moderne westliche Methoden zur Selbsterfahrung in harmonischer Ergänzung erfahren. Tantrische Körperarbeit, Erfahrungen in der Gruppe, Kundalini-Yoga, Tanz, Gespräche, Meditation, … werden Dir Dein Sein und die Präsenz der anderen Suchenden mit allen Sinnen unmittelbar erlebbar machen.

An 5 Wochenden treffen wir zusammen. Rund um die Uhr. Jedes dieser Wochenenden ist voller Begegnungen: Begegnungen mit anderen aus der Gruppe, alltägliche Begegnungen in neuen Kontexten, Begegnungen mit dem Leben, Begegnungen mit Dir selbst. Jedes Wochende wird Dich mit anderen Aspekten Deines Selbst in Kontakt bringen.

Tantra ist Hier und Jetzt alltagstauglich. Ein Tantrika führt ein ganz normales Leben, das eben völlig anders ist. Angst, Stress und Leid weichen Lust, Liebe und innerem Frieden. Täglich. Rund um die Uhr. Dazu musst Du Dich nicht von der Welt verabschieden, oder irgendwie sein, wie Du nicht sein kannst. Ein Tantra-Jahrestraining verbiegt Dich nicht. Es zeigt Dir, wo Du Dich krumm machst. Es zeigt Dir, dass Du aufrecht, erhobenen Hauptes mit beiden Beinen auf der Erde Hier und Jetzt Dein Leben genießen kannst.

Die Gruppe

Um an unserem Tantra-Jahrestraining teilzunehmen, ist keine Vorerfahrung erforderlich. Wir empfehlen allerdings zuvor den Besuch eines Seminars, etwa einer Körperreise, oder einer Einzelsitzung, damit Du eine Vorstellung davon bekommst, worauf Du Dich einlässt. Schließlich wirst Du verbindlich für ein ganzes Jahr Teil einer Gruppe. Du solltest volljährig und im klinischen Sinn psychisch gesund sein.

Du solltest den Wunsch haben, Dich auf andere Menschen einzulassen — auf Männer und Frauen unterschiedlicher Herkunft und Alters. Unabhängig davon, ob Du glaubst, dass Du das kannst. Die Gruppe ist auf 10 Teilnehmer beschränkt: 5 Männer und 5 Frauen.

Organisatorisches

Dauer
5 Wochenenden jeweils von Freitag abend bis Sonntag nachmittag, davon über 100 Stunden mit Freya und Lars.
Seminargebühr
995,00 € je Teilnehmer. Wir gewähren einen Frühbucherrabatt von 10%.
Übernachtung
Kategorie 1 (Gruppenraum): 10,00 € pro Person und Nacht,
Kategorie 2 (Séparée): 15,00 € pro Person und Nacht
Verpflegung
75,00 € pro Person und Wochenende 2×Frühstück, 2×Mittagessen, 2×Abendessen, inklusive diverser Snacks, Obst, Mineralwasser, Kaffee, Tee
weitere Getränke können entgeltlich erworben werden

Es gelten ferner die Bedingungen unter Organisatorisches.